Samstag, 14. März 2009

Ein Körbchen

Hallo,

dieses Körbchen ist ein eigener Schnitt. "Maßgeschneidert" auf eine leere Haribo Dose. Nun steht das Körbchen im Flur und dient als Behältnis für die Geschirre der Mädels.

Liebe Grüße Nicole

Kommentare:

Prüsseliese hat gesagt…

Ein wirklich schönes Körbchen. Die Stoffzusammenstellung gefällt mir total gut. Vielleicht passt das Geschirr bzw. Halsband von unserem Charly auch dahinein.

LG Sylke

Mara Zeitspieler hat gesagt…

Eine tolle Idee! Solche Dosen (leider leer) habe ich auch noch im Keller...
Gruß von
Mara Zeitspieler

Gaby/BearMagic hat gesagt…

Eine schöne Idee. Das Körbchen ist sehr hübsch geworden. Die verwendeten Stoffe gefallen mir sehr gut.
Liebe Grüße, Gaby

Rednoserunpet hat gesagt…

aaaaaaaaa ich habe gerade eine leere harribodose.. kannst du mir verraten wir man das macht. die ist toll

tolidani hat gesagt…

@rednoserunpet
Für das Futter und das Außenteil einen Kreis im Durchmesser der Haribo Dose zuschneiden + 1cm Nahtzugabe. Ein Stoffrechteck in gewünschter Höhe abmessen. Länge entspricht dem Umfang des Stoffkreises + ca. 5 cm + Nahtzugabe (Überstehendes kann man nach dem Annähen kürzen. Außenteile mit Volumenvlies versehen (ich nehme immer das Aufbügelbare) Zuerst das Stoffrechteck an den Kreis nähen, dann die Seitennaht schließen. Vorgang für das Futter wiederholen. Anschließend Außenteil und Futter rechts auf rechts ineinanderstecken und zusammen nähen. Etwa 4 cm Wendeöffnung lassen. Das ganze wenden, gute ausbügeln und den Rand knappkantig absteppen. Fertig :-)) Ich hoffe, das war halbwegs verständlich.
LG Nicole